Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Aktuelles Termine Vorstand das Jahr 2011 das Jahr 2012 das Jahr 2013 das Jahr 2014 das Jahr 2015 das Jahr 2016 Unsere Verein Unsere Verein 2 Dt. Langhaar  Dt. Langhaar 2 Dt. Langhaar 3 Aktive Züchter das Jahr 2012 S2 Deckrüden Welpen Fotos Service Links Gästebuch Kontakt Impressum Hermes von Buchheim Paul vom Schulgarten Elk vom Seulingswald Karlo von der Jade Apoll v. Seulingswald Davinci v. Holdergrund Basko v. Aartal Ilko vom Domstein 

Unsere Verein 2

Am 27.04.1955 fand in Martinstein/Nahe die erste VJP statt, zu der 12 Hunde erschienen, darunter 7DL, die auch alle die Prüfung bestanden. Der als Verbandsrichter eingeladene damalige Vorsitzende des DL-Verbandes, Dr. Bergmann, äußerte sich anlässlich der Prüfung sehr positiv über die gezeigten Leistungen und über die gleichmäßige Form der vorgestellten Hunde. In den folgenden Jahren wurden jedes Jahr Verbands-Prüfungen durchgeführt, die zu einer konstanten Verbreitung des DL in unserem Raum führte. Hierzu haben besonders Peter Roths mit seinem Zwinger „von der Kautenbach“ und Heinrich Gondert mit seinem Zwinger „vom Domstein“ beigetragen. Anfang der 60er- Jahre war es Herbert Schenkel aus Schwabenheim/Rheinhessen, der 1962 seinen ersten DL-Wurf im Zwinger „vom Schlossberg“ züchtete. 1959 übernahm Fritz Neidhöfer, Bad Ems, das Amt des 1. Vorsitzenden. Dessen Nachfolger wurde 1963 Hans Kayser. Nach dem plötzlichen Tod von Hans Kayser übernahm dessen Sohn Rolf 1966 das Amt des 1. Vorsitzenden. Nach 30-jähriger Amtszeit übergab Rolf Kayser 1996 die Leitung der DL-Gruppe Rheinland an Michael Kolb. Seit dem 30.03.2007 liegt die Leitung der DL-Gruppe Rheinland in den Händen von Hubert Kolb. Das ein Zuchtverein nur dann Bestand haben kann, wenn er auch aktive und erfolgreiche Züchter in seinen Reihen hat, ist unbestritten. Ein ganz besonderer Glücksfall für die Gruppe Rheinland war die Zwingeranmeldung von Ludwig Bender, Rhein-Dürkheim (Zwinger „vom Rheinufer). In den 80er Jahren waren es Fritz Müller, Pfeffelbach (Zwinger „vom Geierling“) und Engelbert Metzler, Ober-Olm (Zwinger „vom Jägerkreuz“), die den Grundstein für die Verbreitung des DL gelegt haben.Erfolgreiche Züchter waren auch Hans-Otto Kolb (Zwinger „von der Pfauheck"), Wolfgang Kratz (Zwinger „vom Elztal“) und Ulrich Tischner („Zwinger „vom Steyerberg“).

Satzung des DL-Rheinland: Stand: 2013



Deutsch-Langhaar

Gruppe Rheinland